Hunde - Not - Felle

Vermittlungsablauf...

 

Sie haben einen Hund oder "den" Hund entdeckt? Er hat Ihr Herz erobert?

Wunderbar, dann möchten ich Ihnen kurz erklären wie eine Vermittlung zwischen uns zustande kommt.

Nach der ersten Kontakt Aufnahme mit mir, bekommen Sie einen Fragebogen (Selbstauskunft) von mir per Mail zugesandt. Ich bitte diesen dann auszufüllen und an mich per Fax oder Mail wieder zukommen zu lassen.

Ich bitte Sie um Verständnis das bei jeder Vermittlung eine Vorkontrolle von mir oder durch eine beauftragte Person durchgeführt wird. Fällt dieser Besuch positiv aus, steht dem Einzug des neuen Familienmitglied nichts mehr im Weg. Ich bin dann darum bemüht schnellst möglich einen Flugpaten zu finden, der Ihren Liebling mit nach Deutschland bringt.

Alle unsere Tiere werden selbstverständlich nur gegen die im Tierschutz üblichen Konditionen wie Schutzvertrag etc. abgegeben!

Alle meine Notfelle sind geimpft, gechipt (Blut getestet), sowie kastriert.

Erwachsene Tiere werden auf Mittelmeererkrankungen untersucht. 

Vorkontrolle

Bitte nicht erschrecken, dieses Wort klingt schlimmer als es ist!

Niemand möchte bei Ihnen Kontrollieren ob sie täglich Staub saugen, aufräumen oder welche Möbel Sie zu hause haben. Viel mehr geht es darum Sie einmal Persönlich kennen zu lernen und eventuelle Fragen besser klären zu können und einfach mal zu schauen wo unser Schützling den nun hinzieht.

Diese Besuche dauern in der Regel nicht sehr lange, aber hier sollte sich natürlich Zeit genommen werden um auf ihre Fragen möglichst genau Auskunft zu geben.

Welpen

Dringend ist zu beachten das es nicht möglich ist einen Hund oder eine Katze unter 7 Monaten aus der Türkei nach Deutschland einreisen zulassen, da die Türkei kein Mitglied der EU ist. Alles andere ist illegal und kann unangenehme Folgen haben.

Grund hierfür ist: Da die Türkei nicht zur EU gehört brauchen alle Tiere eine so genannte Tollwut Titer, diese Titer besagt das der Impfstoff auch angeschlagen hat und somit eine Ansteckung mit Tollwut ausgeschlossen werden kann. Da alle Hunde oder Katzen egal welchen Alters, erst in der Auffangstation durch geimpft werden dauert diese Prozedur schon ca. 5 Monate, von der ersten Impfung über die Blutabnahme bis zur letztendlichen Ausstellung der Bescheinigung von einem der wenigen zugelassenen Labore.